Basler Mission - Wir schreiben die Hoffnung weiter!

Im Jahr 2015 feierte die Basler Mission ihr 200-jähriges Bestehen. Die Basler Mission (BM) heisst offiziell Evangelische Missionsgesellschaft in Basel. Sie wurde 1815 gegründet, eröffnete ein Jahr später das Missionsseminar und sandte 1821 die ersten Seminaristen in den Kaukasus und später nach Ghana, Indien und China aus.

Heute führt die Basler Mission den Kollektenverein und das umfangreiche Archiv der Basler Mission weiter. Dieses umfasst eine Fülle von historischen Text-, Ton- und Fotografiequellen sowie historische Landkarten. Die Basler Mission sieht ihre Aufgabe ausserdem in der Pflege und Weitergabe des pietistischen Erbes der Gründergenerationen, für die christlich-diakonisches Handeln und Verkündigung Hand in Hand gingen.

Die operative Arbeit mit den weltweiten Partnerkirchen und -organisationen führt seit 2001 Mission 21.

 

 

In dankbarer Erinnerung

Paul Rutishauser 1935 - 2017

Die Basler Mission nimmt von ihrem ehemaligen Präsidenten (2001-2007) Paul Rutishauser Abschied.

Paul Rutishauser studierte in Zürich, Basel und Göttingen Theologie und trat nach seinem Abschluss in die Basler Mission ein. Er wurde 1962 mit seiner Frau Christiane nach Ghana entsandt, wo er bis 1970 am Seminar in Abetifi als theologischer Lehrer tätig war.

Nach seiner Rückkehr in die Schweiz arbeitete er als Gemeindepfarrer und wurde in den Kirchenrat der Thurgauer Landeskirche berufen. Die Fernsehzuschauer erinnern sich an ihn als Sprecher des Worts zum Sonntag. Als engagiertes Mitglied der BM-HGV setzte er sich stets für die Menschen in Afrika ein. Ausserdem war er ein entschiedener Gegner der Apartheit; mehrmals suchte er in Europa und Südafrika das Gespräch mit Politikern und traf Nelson Mandela persönlich.  

Lesen Sie hier die Freundesworte gehalten von K.F. Appl (Präsident der Basler Mission) anlässlich der Abdankung.

Nacht des Glaubens in Basel

Die Basler Mission empfiehlt Ihnen einen Besuch an der Nacht des Glaubens am 2. Juni in Basel. Geniessen Sie am Festival für Kunst und Kirche rund um den Münsterplatz Musik, Theater, Tanz und Vieles mehr.

Mehr Information

The white man`s grave

Enjoy our Musical „The white man`s grave” with English subtitles. Find on YouTube Act 1 and Act 2.  

Ferien für Freiwillige und Missionsinteressierte

Vom 01. bis 08. Juli 2017 in Wilderswil bei Interlaken, Schweiz.

Mehr erfahren 

Frieden für den Südsudan

Die Basler Mission unterstützt Mission 21 in ihrer wichtigen Arbeit im Südsudan. Seit vielen Jahren herrscht im Südsudan Bürgerkrieg. Dieser Krieg ist der Hauptgrund für die anhaltende Hungerkrise im Land. Denn ohne Frieden können die Bauern ihre Felder nicht bestellen. Hunderttausende sind bereits im Krieg gefallen, zahlreiche weitere sind von Hunger und Krieg an Leib und Leben bedroht. Doch Mission 21 und ihre Partner haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben: Wir arbeiten mit ganzer Kraft, um den Frieden zu ermöglichen. Herzstück dieses Engagements ist der «Aktionsplan für Frieden» des Südsudanesischen Kirchenbundes, Partner von Mission 21. Dieser Aktionsplan ist die vielleicht letzte Chance für den Südsudan, einen Ausweg aus der Gewalt zu finden.

Lesen Sie hier mehr

Briefmarken

Senden Sie uns ihre Briefmarken zu. Der Erlös geht zugunsten eines Projekts von Mission 21.

Wir suchen ausserdem nach ehrenamtlichen Mitarbeitenden. Bei Interesse melden Sie sich bitte hier oder telefonisch 061 260 22 53.

Spenden

Danke, dass Sie sich für eine Unterstützung entscheiden. Ihre Spende kommt der Arbeit von Mission 21, die seit 2001 die operative Leitung aller ehemaligen Projekte und Programme der Basler Mission übernommen hat, zugute.

Darum werden Sie beim Klick auf die Spendenbox direkt mit der Spendenplattform von Mission 21 verbunden.